Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
 Am kommenden Freitag, den 23. Oktober, lädt die nordbremische CDU zu einer kleinen Feierstunde ein: im neuen Café Erlesenes im KITO in der Alten Hafenstraße in Bremen-Vegesack kommen ab 15.30 Uhr Neumitglieder der CDU Bremen-Nord, die Vorsitzenden der nordbremischen CDU-Verbände und Vereinigungen und zu ehrende Mitglieder bei Kaffee und Kuchen zusammen.
In lockerer Atmosphäre stellen sich die amtierenden Vorsitzenden kurz vor, bevor dann die Ehrungen vorgenommen werden. Danach sollen bei Tischgesprächen insbesondere die Neumitglieder der CDU zu Wort kommen.
Zu erwartender Höhepunkt: Das Gründungsmitglied der CDU Deutschlands, Dr. Richard Rieder, wird für sage und schreibe 70 Jahre CDU-Mitgliedschaft geehrt.
Die CDU wurde am 26. Juni 1945 gegründet, Dr. Rieder ist nach aktuellem Stand einer der verbliebenen 114 Gründungsmitglieder der CDU Deutschlands.
Politikinteressierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen. 
weiter

Mittwochsgespräch mit Rainer Bensch MdBB
 Der CDU-Kreisvorsitzende Bremen-Nords und gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion Rainer Bensch ist Gast beim kommenden Mittwochsgespräch in der nordbremischen CDU-Geschäftsstelle. Fragen wie "Wie steht es um die gesundheitlichen Angebote und um die allgemeine Lage Bremen-Nords? Wie ist der aktuelle Stand der Unterbringung von Flüchtlingen? Was hat die CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der jüngsten Zukunftskonferenz gesagt?" werden durch Rainer Bensch beantwortet und diskutiert.
weiter

Vakante Stelle im sozialen Brennpunkt muss schnellstens wiederbesetzt werden
 Der Blumenthaler CDU-Bürgerschaftsabgeordnete Rainer Bensch fordert die schnellstmögliche Besetzung der vakanten Stelle eines Kontaktpolizisten im sozialen Brennpunkt Lüssum. Um eine verbindliche Aussage des zuständigen Innensenators zu bekommen, hat der Christdemokrat eine Parlamentsanfrage eingereicht:

„Weshalb wurde bislang die vakante Stelle eines Kontaktpolizisten im sozialen Brennpunkt Lüssum nicht wiederbesetzt? Wie beurteilt der Senat die Notwendigkeit der Arbeit des Kontaktpolizisten im Lüssumer Quartier? Wann wird die Stelle wiederbesetzt?“ 

Lüssum als sozial benachteiligter Ortsteil benötige dringend ein funktionierendes Gemeinwesen, zu dem auch und gerade der Kontaktpolizist vor Ort gehöre, so der CDU-Abgeordnete.

weiter

Marktplatz öffnen, Verbindungen schaffen, Umfeld verschönern!
 Die Blumenthaler CDU-Beiratsfraktion befürwortet die Empfehlungen der Gutachter des Verkehrskonzeptes für Blumenthal, um die Attraktivität des alten Ortszentrums zu steigern und um den Ortskern mit dem Blumenthal-Center an der Hauptstraße zu verbinden. Anlässlich der bevorstehenden Entscheidung im Beirat über ein nachhaltiges Verkehrskonzept für Blumenthal erklärt CDU-Fraktionssprecher Hans-Gerd Thormeier:

„Die von den Gutachtern empfohlene Variante mit umfangreicher Aufwertung des Ortszentrums mit der Landrat-Christians-Straße und einer Teilöffnung des Marktplatzes wird voll und ganz befürwortet. Eine Anbindung der neuen Kindertagesstätte und neuen Arztpraxen kann dabei ohne erneutes Gutachten realisiert werden. Dies sind alles richtige und notwendige Maßnahmen, um die Aufenthaltsqualität im Blumenthaler Zentrum nachhaltig zu erhöhen und den Geschäftsleuten in der Mühlenstraße eine Perspektive zu geben. Das Verkehrskonzept ist ein wichtiger Meilenstein für das notwendige integrative Stadtteilkonzept und muss schnellstens beschlossen und umgesetzt werden!“

weiter

25.09.2015 | CDU Test
Thomas Kufen und die CDU-Vereinigungen und Verbände machten auf die Stichwahl am 27. September aufmerksam
Mit einer Informationsmeile auf der Kettwiger Straße machte heute die Essener CDU mit ihren Verbänden und Vereinigungen auf die Stichwahl am Sonntag, 27. September, aufmerksam. Mit dabei war natürlich auch der Oberbürgermeisterkandidat Thomas Kufen, der im persönlichen Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern, aber auch auf in den Interviews auf der Bühne überzeugte. Viel Rückenwind und Zuspruch für die Stichwahl am kommenden Sonntag erfuhr nicht nur Thomas Kufen, auch die vielen ehrenamtlich engagierten CDU-Mitglieder konnten die guten Stimmung hautnah mitbekommen.  
Quelle: CDU Test  

Neuer Chefarzt und „schwarze Null“ sorgen für Optimismus
Rainer Bensch, CDU-Kreisvorsitzender und gesundheitspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion, sieht das Klinikum Bremen-Nord auf gutem Weg. Anlässlich der Einführung des neuen Chefarztes für Unfallchirurgie und Orhopädie erklärte die medizinische Geschäftsführerin des kommunalen Klinikverbundes Geno, Jutta Dernedde, dass die wirtschaftliche Lage des nördlichsten Klinikums sich erheblich verbessert habe und gegen Jahresende eine „schwarze Null“ anstehe. 
„Das Klinikum Nord ist raus aus den roten Zahlen und ist durch die jüngsten Zertifizierungen, durch kontinuierliche Verbesserung der Arbeitsabläufe sowie durch Spitzenbesetzungen im Personalbereich sehr gut aufgestellt, um in den kommenden Jahren eine bestmögliche Patientenversorgung bei gleichzeitig wirtschaftlich engem Rahmen zu leisten“, so der Gesundheitspolitiker.
weiter

CDU-Beiratsfraktion und Bürgerschaftsabgeordneter Rainer Bensch informierten sich frühmorgens vor Ort
"Wir werden uns wie von den Bürgern gewollt für die Errichtung einer Ampelanlage an diesem Verkehrsknotenpunkt einsetzen!" . So lautet die Zusage von Hans-Gerd Thormeier, dem Fraktionssprecher der CDU im Beirat Blumenthal nach einem Vor-Ort-Termin an der Kreuzung Kreinsloger/ Eggesteder Straße/ Ermlandstraße im nördlichsten Stadtteil Bremens. 
weiter

CDU lädt zur Podiumsdiskussion ein: Am Mittwoch, den 16. September um 18.30 Uhr in's NAUTICO
Vergisst der rot-grüne Senat unser schönes Vegesack? Sind Haven Höövt, Bahnhofsvorplatz, Spicarium, Grohner Düne nur noch kommunalpolitische Karteileichen? Was ist mit unseren sozialen Brennpunkten? Weshalb gibt es weitestgehend baulichen und gewerblichen Stillstand?
Wie geht es weiter mit dem von Schließung bedrohtem Spicarium?
Die nordbremischen Bürgerinnen und Bürger sind es leid, dass Geld für Projekte wie "Pro Düne" ausgegeben wird- ohne Ergebnis und ohne Nachhaltigkeit. Hierüber und vor allem über die Fragen politikinteressierter Bürgerinnen und Bürger wollen wir diskutieren: Mit Silvia Neumeyer, der Vegesacker CDU-Vorsitzenden und Bürgerschaftsabgeordneten, mit CDU-Landeschef und Bürgerschaftsmitglied Jörg Kastendiek sowie mit einem Vertreter des Wirtschafts- und Strukturrats Bremen-Nord.
Veranstaltungsort ist das "NAUTICO", Zum Alten Speicher 13, 28759 Bremen-Vegesack.  Bringen Sie sich ein, stellen Sie uns Ihre Fragen und bringen Sie Freunde und Bekannte mit! Sie sind alle herzlich willkommen!



weiter

Senioren Union ist und bleibt Rückgrat der Partei
Anlässlich der von CDU-Generalsekretär Peter Tauber angestoßenen Debatte um die Modernisierung der CDU diskutierte der Kreisvorstand der Senioren Union mit dem nordbremischen CDU-Kreisvorsitzenden Rainer Bensch über den Stellenwert der über sechzigjährigen Mitglieder innerhalb der Partei und in der Gesellschaft. 

weiter

"DIE LINKE und BIW wollen sich durch notorisches Nein nur profilieren"
 Rainer Bensch, aktuell einziger Bürgerschaftsabgeordneter aus Blumenthal, hat die wochenlange Diskussion um die Errichtung einer Disc-Golf-Anlage auf der Blumenthaler Bahrsplate beobachtet und fordert nun Bürger in Wut und Die Linke dazu auf, die Vorteile des Projektes anzuerkennen: „Bei der Errichtung einer Disc-Golf-Anlage auf der Bahrsplate zwischen Blumenthal-Center und Fähranlieger geht es nicht allein um die Befriedigung von Interessen einer einzelnen Sportgruppe sondern um eine Aufwertung des Stadtteils im Naherholungsgebiet. 

weiter

Themen
Termine