Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
21.10.2016
CDU will Stärkung statt Schwächung der Polizei
Revierleiter- und KOP-Stellen sofort besetzen!

Der Beirat Blumenthal fordert den Senator für Inneres auf, das Polizeirevier in Blumenthal zu stärken und die Nachbesetzung der Revierleitung unverzüglich auszuschreiben. Auch die Nachbesetzung der noch immer vakanten Stelle des Kontaktpolizisten in Lüssum mahnen wir weiterhin an und fordern eine schnelle Umsetzung. Der Stadtteil Blumenthal braucht eine starke und bürgernahe Polizei, um einem weitern Anstieg der Kriminalität entgegenwirken zu können.

CDU-Fraktionssprecher Hans-Gerd Thormeier

Dazu gehört auch, dass sich die Polizei in Blumenthal nicht weiter mit dem Revier im Heidbleek 10 versteckt, sondern präsenter im Stadtteil auftritt durch einen Umzug in das leerstehende Rathaus. Auf dem Regionalausschuss Bremen-Nord am 17.08.2016 haben sowohl der Leiter der Polizeiinspektion Bremen-Nord, Herr Dr. Carsten Roelecke, als auch Herr Toellner auf Nachfrage bestätigt, dass das Rathaus Ihre Wunschimmobilie für das Polizeirevier in Blumenthal ist. Der Senator für Inneres muss allen finanuiellen Zwängen zum Trotz der Forderung der Bürger nach mehr Sicherheit nachkommen. Der Beirat stellt sich hier vollumfänglich hinter die Forderungen der Revierleiter aus dem offenen Brief zur "Reform 2600".
 

Themen
Termine