Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
Schauen Sie doch mal rein!
Wir haben unseren Monatsbrief überarbeitet. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!
Monatsbrief Juni 2018


weiter

Artikelbild
CDU Vegesack diskutierte mit Dr. Thomas vom Bruch
"Bildung als politische Herausforderung“. Zu diesem Thema lud der CDU Stadtbezirksverband Vegesack interessierte Bürger in die CDU Geschäftsstelle Bremen Nord ein.
Als Referent konnte die Vorsitzende Silvia Neumeyer ihren Bürgerschaftskollegen und bildungspolitischen Sprecher Thomas vom Bruch begrüßen.
Thomas vom Bruch wies gleich zu Beginn der Veranstaltung darauf hin, dass die Bildung in Bremen mit richtiger Politik veränderbar ist. Was muss sich verändern? Bildung muss qualitativ in Bremen besser werden. Kinder brauchen wettbewerbsfähige, vergleichbare Abschlüsse. Besonders in Bremen haben wir, insbesondere bei der Lehrstellenvergabe, starke Konkurrenz aus Niedersachsen. In den bundesweit durchgeführten Bildungs-Studien belegt Bremen regelmäßig den letzten Platz. Die derzeitige Rot/Grüne Regierung führt das gerne auf die sozial geprägte Struktur der Stadt zurück.
weiter

17.04.2018 | Bettina Hornhues

CDU ehrt langjährige Mitglieder
Die CDU Stadtbezirksverbände Burglesum, Vegesack und Blumenthal ehrten auf einer gemeinsamen Feier ihre langjährigen Mitglieder. „Insgesamt ehren wir heute 160 Jahre Parteimitgliedschaft“ begrüßte der Burglesumer Stadtbezirksvorsitzender Martin Hornhues. 
weiter

Artikelbild
Besuch der Kläranlage in Farge
Der CDU Ortsverband Farge-Rekum war unterwegs
Unter dem Motto, „wo bleiben eigentlich unsere Abwässer“ lud der CDU Ortsverband Farge-Rekum am 04.04.2018 zur Besichtigung der Kläranlage Farge ein. Viele Interessierte trafen sich am Tor der Anlage. Dabei wurde in den gegenseitigen Gesprächen schon deutlich, dass die seit Anfang der 70er Jahre bestehende Anlage fast allen bekannt war und man natürlich vom nahen Deich auch die Anlage von außen gesehen hat. Drinnen war aber noch niemand. Zum Start der Besichtigung begrüßte Holger Jahn Vorstandsvorsitzender des CDU Ortsverbandes die Teilnehmer, bevor eine Mitarbeiterin der Firma hanseWasser die Gruppe zu der Besichtigung abholte. Bereits bei ihrer Begrüßung gab sie einen groben Überblick über die Daten der Anlage. So sind weit über 100.000 Haushalte aus Bremen-Nord und umliegenden Gemeinden angeschlossen und es werden täglich ca. 16.000 qm Schmutzwasser gereinigt. 
weiter

12-köpfiger Vorstand will Arbeitnehmer- und Sozialpolitik gestalten
Andreas Kruse führt nach seiner Wiederwahl den auf 12 Köpfe gestiegenen Vorstand des nordbremischen Kreisverbandes der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Deutschlands (CDA) an. Ihm zur Seite für die Arbeitnehmer- und Sozialpolitik der CDU-Sozialausschüsse stehen die beiden stellvertretenden CDA-Kreisvorsitzenden Jarno Monsees und Nils Fitzner.  
weiter

Artikelbild

Ein neuer Aufbruch für Europa Eine neue Dynamik für Deutschland Ein neuer Zusammenhalt für unser Land 


 Hier finden Sie den Entwurf zum Koalitionsvertrag.
Zusatzinfos weiter

Artikelbild
Wir sind jetzt auch über WhatsApp erreichbar
Ab sofort erreichen Sie Ihre CDU Bremen-Nord auch über WhatsApp! Egal, ob Sie eine gute Idee für Bremen-Nord haben, etwas Konkretes über unsere Arbeit in den Beiräten wissen möchten oder uns einfach Ihr persönliches Anliegen mitteilen wollen – wir stehen nun auch über die beliebteste App Deutschlands zur Verfügung.
 
Bitte lesen Sie sich die untenstehenden Richtlinien aufmerksam durch und kontaktieren Sie uns anschließend bei WhatsApp unter folgender Nummer: +49 151 51 55 33 00  
 
 
Teilnahmebedingungen:

22.08.2017 | Bettina Hornhues MdB

Die CDU Bremen hat immer eine geschlossen Einrichtung als Lösung für straffällig gewordene Jugendliche auf dem Gelände der ehemaligen Jugendstrafanstalt im Blockland gewollt, so die stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende und Beiratsmitglied in Burglesum, Bettina Hornhues. Wegen interkoalitionären Streitigkeiten rückte die rotgrüne Landesregierung von diesem Vorhaben jedoch ab.  

 

Quelle: Bettina Hornhues MdB  

20.07.2017 | Bettina Hornhues MdB
Ich bin entsetzt über die Tatenlosigkeit des Bremer Wirtschaftssenators Günthner. Wieder einmal schafft die Regierung es nicht, sich für die Interessen seines Bundeslandes einzusetzen und lässt die hiesige maritime Wirtschaft stattdessen im Regen stehen.
Quelle: Bettina Hornhues MdB  

02.06.2017 | Bettina Hornhues MdB
In dieser Sitzungswoche stand ein besonders wichtiges Vorhaben auf der Tagesordnung. Nach intensiven Beratungen haben wir im Deutschen Bundestag die Finanzbeziehungen zwischen Bund und Ländern von 2020 bis mindestens 2030 auf eine neue Grundlage gestellt und ein umfangreiches Gesetzgebungspaket verabschiedet. Unter anderem wird künftig auch der Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende ausgeweitet. Ein wichtiger Schritt, vor allem für die vielen Alleinerziehenden in Bremen und Bremerhaven. 

Quelle: Bettina Hornhues MdB  

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine